Österreichs erste große Burnoutstudie

„Obwohl es uns jeden Tag besser geht, geht es jedem Einzelnen schlechter“

Mit der Durchführung der bislang größten berufsgruppenspezifischen Burnoutstudie im deutschsprachigen Raum sichern sich die Business Doctors ihren Vorsprung als Themenführer im Bereich Stress- und Burnoutprävention.

Die Studienergebnisse sind u.a. auch Ursachenanalyse und dienen als repräsentative Grundlage zur Entwicklung von Gegenstrategien als Ausweg aus der Krise.

Die Studie wurde unter der wissenschaftlichen Leitung von Prim. Dr. med. univ. Werner Friedl, Facharzt für Psychiatrie, Neurologie und psychotherapeutische Medizin, in Zusammenarbeit mit Gallup-Karmasin (Institut für Markt- und Motivforschung) unter der Leitung von Frau Dr. Sophie Karmasin, entwickelt und umfasst 3 Säulen als Schwerpunkte der Studie:

  1. Teil 1 umfasst die soziodemografischen Merkmale
  2. Teil 2 wurde basierend auf einer international durchgeführten Evaluierung nach dem MBI (Maslach Burnout Inventory) erstellt. Christine Maslach ist die weltweit führend anerkannte Buroutforscherin und 98% aller Universitäten erkennen dieses Design an.
  3. Teil 3 wurde in Arbeitskreisen der Berufsgruppenvertreter unter der Leitung von Gallup-Karmasin entwickelt.

Über 7.000 Probanden wurden schriftlich befragt. Daher verfügen die Business Doctors derzeit über das höchste Sample innerhalb einer Burnoutstudie in Österreich. Da die Arbeitsabläufe in verschiedenen Berufsgruppen unterschiedlich sind und es berufsgruppenspezifische Belastungsfaktoren gibt, wurde die Studie in 12 Berufsgruppen unterteilt. Basierend auf diesen Studien wurden Präventions- und Maßnahmenpackages an die spezifischen Bedürfnisse der 12 Berufsgruppen angepasst.

Evaluierungsstudie 2014
Für 2014 ist eine große Evaluierungsstudie geplant. Sie ist nach demselben Studiendesign aufgebaut, wird ebenfalls in allen 12 Berufsgruppen durchgeführt und soll die Entwicklung der letzten Jahre dokumentieren.

Evaluierung arbeitsbedingter psychischer Belastungen

Evaluierung
arbeitsbedingter psychischer Belastungen
nach der ASchG Novelle 2013

Rückblick Symposium 2016: Neues Denken schafft neue Chancen

4. Symposium für generationengerechte und gesunde Arbeitswelten in der Friedensburg Schlaining am 09. und 10. Juni 2016. Erste Informationen gibts hier.

mehr ►

Gemeindefit Austria

Infokampagne für österreichische Gemeinden

Die Gemeinde als Drehscheibe zum wettbewerbsfähigen Unternehmen

Präventionscluster - Die Plattform für Gesundheit und Prävention

Der Präventionscluster ist ein Netzwerk von Unternehmen und zertifizierten Mitgliedern, die den Kunden die Sicherheit geben, Top-Qualität zu erhalten.

Stresstests

mehr ►

Einsparungs-Rechner

mehr ►

App

mehr ►

Studien

mehr ►

Messen

mehr ►

Seminare

mehr ►

Hotline

mehr ►

Newsletter

counter.de